URL: www.st-josef-cbs-speyer.de/6.-aktuelles/presse/biographische-theater-am-tag-der-pflege-
Stand: 12.03.2015

Pressemitteilung

Biographische Theater am "Tag der Pflege" gibt Einblick in das Leben von Senioren

Pflegeberufe genießen nicht immer den besten Ruf. Deshalb hat die saarländische Landesregierung am 18. Mai erstmals einen „Tag der Pflege“ durchgeführt. Zusammen mit Pflegeinstitutionen sollte im Rahmen der landesweiten Kampagne „Wertvolles Pflegen“ für das Thema sensibilisiert und damit eine höhere Wertschätzung für die von den Pflegekräften geleistete Arbeit erreicht werden.

Mit zu den Einrichtungen, die sich am vergangenen Sonntag an diesem Aktionstag beteiligten, gehörte auch das Caritas-Altenzentrum St. Josef in Blieskastel. Interessierte Besucher hatten Gelegenheit, Einblicke in den beruflichen Pflege-Alltag mit seinen ganz unterschiedlichen Anforderungen zu erhalten. Sie konnten sich vom Leistungsspektrum in dem nach modernem Wohn- und Pflegestandards eingerichteten Haus ein Bild machen. Der Tag der Pflege sei eine wunderbare Sache, unsere Arbeit einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und zu zeigen, was getan wird, wie wir unsere 85 Bewohnerinnen und Bewohner versorgen und ihnen eine wohnliche und familiäre Atmosphäre vermitteln“, erklärte Peter Zwing, seit April 2012 Leiter des Altenzentrums St. Josef. In dem Altenzentrum arbeiten über 60 Mitarbeiter - darunter über 50 Prozent Pflegefachkräfte. „Wir wollen die Betreuungssituation zeigen, denn Pflege ist nicht nur Pflege, sondern auch Betreuung und Beschäftigung mit den alten Menschen“, verdeutlichte Zwing. Die Pflege im Caritas-Altenzentrum solle jeden Einzelnen nach seinen individuellen Bedürfnissen unterstützen sowie in seinen persönlichen Lebensformen achten und wertschätzen.

Bei der Gestaltung des Heimalltags beziehe die Einrichtung die Bewohnerinnen und Bewohner aktiv mit ein, teilte Peter Zwing mit. Schon zur Eröffnung um elf Uhr hätten

sich zahlreiche Gäste eingefunden, um sich im Rahmen von Führungen durch das Haus sowie Gesprächen über die Aktivitäten auf den Wohnbereichen informieren zu lassen. Unter ihnen war auch der Ortsvorsteher von Blieskastel-Lautzkirchen, Jürgen Trautmann. Er sei regelmäßig zwei Mal im Monat im Caritas-Altenzentrum St. Josef zu Gast, lobte er die engagierte Arbeit von Hausleitung und den Pflegekräften.

Ein Höhepunkt am Aktionstag im Caritas-Altenzentrum St. Josef war der außergewöhnliche Auftritt des biografischen Theaters. Unter der Leitung der ausgebildeten Theaterpädagogin Veronika Kiesel und begleitet von Eva Nickel an der Gitarre präsentierten fünf Frauen und ein Mann Geschichten und Ereignisse aus ihrem Leben. Seit sieben Jahren trifft sich Kiesel mit Senioren einmal in der Woche im Rahmen eines Erzähl-Cafés. Aus den Geschichten bastelt Veronika Kiesel kleine Theaterstückchen. „Es sind überwiegend Erlebnisse aus der Vergangenheit, aus dem Krieg, traurig, lustig, aber immer interessant“, erklärte Kiesel. Die Senioren hörten sich gegenseitig zu und erinnerten sich dann oft an ähnliche Begebenheiten in ihrem Leben. Zu diesen Geschichten finde man auch die passenden Lieder, die dann mit großer Begeisterung gesungen würden, freute sich die Theaterpädagogin über das Engagement der Teilnehmer. Die waren zwar am Tag der Pflege vor ihrem Auftritt doch etwas aufgeregt, doch mit ihren Geschichten, Gedichten und Liedern zum Thema „Helfen und Gemeinschaft“ begeisterten sie die aufmerksam zuhörenden Besucher.

Kontakt:

Caritas-Altenzentrum St. Josef Blieskastel
Leitung: Peter Zwing
In den Lohgärten 6
66440 Blieskastel
Telefon 06842/92030
E-Mail: st.josefshaus.blieskastel@caritas-speyer.de

 

Herausgegeben von:
Caritasverband für die Diözese Speyer
Text und Bild:
Bernhard Reichhart
Copyright: © caritas  2020