Grundsätze unserer Arbeit

 

Eine junge und eine ältere Frau schauen sich gemeinsam ein Fotoalbum an

Ziel unserer Arbeit ist es, die Eigenverantwortung und selbstständige Lebensführung zu wahren und zu fördern. Wir verstehen die Menschen, die zu uns gekommen sind, als Partner. Sie sollen in unserer Einrichtung ihr bisheriges Leben in Selbstbestimmung und ihren Möglichkeiten entsprechend weiterführen können. Durch Einbindung der Familienangehörigen, Freunde und Bekannte aus dem Umfeld versuchen wir, am bisherigen Leben der Bewohnerinnen und Bewohner anzuknüpfen.

Wir üben Pflege nach dem Konzept der Prozesspflege nach Krohwinkel aus. Pflege in unserem Caritas-Altenzentrum soll jeden einzelnen Bewohner nach seinen individuellen Bedürfnissen unterstützen sowie in seinen persönlichen Lebensformen achten und wertschätzen. Unser Caritas-Altenzentrum hat offene Türen. Wir sind interessiert an Begegnungen mit Pfarreien, Vereinen und Schulen, um die Integration der Bewohnerinnen und Bewohner in das öffentliche Leben zu fördern.

Wir nehmen den Glauben unserer Bewohnerinnen und Bewohner ernst und unterstützen sie dabei, ihn zu leben. Durch individuelle Wegbegleitung können unsere Bewohnerinnen und Bewohner Krankheit und Sterben würdevoll und nach ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen erleben. Die Begleitung der Angehörigen sowie die einfühlsame Gestaltung des Abschieds hat für uns einen hohen Stellenwert.